Der volle Umfang des Forums ist erst nach Anmeldung sichtbar!
Bei Problemen mit der Registrierung bitte das Kontaktformular verwenden!

Brenzone
#1
Hallo, 
da wir uns nun für ein Hotel entschieden haben, 
würden wir gern eure Meinung dazu hören.
Vielleicht sind auch noch ein paar Tips von euch dabei die hilfreich sind und z.B. die Umgebung betreffen.

Ausgesucht haben wir nun das Hotel Taki in Brenzone.
Direkt am Hotel gibt es die Kiteschule Beekite
Anreise ist der 8.8. und Abreise ist der 19.8.

Preis inklusive HP für 3 Personen übersteigt keine 2000 Euro
Der Anfänger Kitekurs für 5 Tage kostet 420 Euro.

Wir finden das sehr angemessen und fair.

Was sagt ihr?


Danke und Gruß
Zitieren
#2
Hallo Marko,

ich kenne zwar das Hotel nicht, aber die Bewertungen sind ja recht vielversprechend.

Das einzige, was mich persönlich stören würde, ist die Lage direkt an der Gardesana, aber wenn man ein Hotel am Wasser sucht, muss man auch Kompromisse eingehen. Preislich finde ich es für die Jahreszeit im Rahmen.

Was für Tipps hättet Ihr denn gerne? Wenn wir wissen, was Ihr im Urlaub gerne machen wollt, ist es einfacher Euch zu helfen.
Viele Grüße, Stefan  

[Bild: watermark_black_200px.png]
Zitieren
#3
(03.05.2016, 21:27)carducci17 schrieb: Hallo Marko,

ich kenne zwar das Hotel nicht, aber die Bewertungen sind ja recht vielversprechend.

Das einzige, was mich persönlich stören würde, ist die Lage direkt an der Gardesana, aber wenn man ein Hotel am Wasser sucht, muss man auch Kompromisse eingehen. Preislich finde ich es für die Jahreszeit im Rahmen.

Was für Tipps hättet Ihr denn gerne? Wenn wir wissen, was Ihr im Urlaub gerne machen wollt, ist es einfacher Euch zu helfen.



Vielen Dank für die Antwort 

Ja, das liegt halt direkt an der Strasse.
Allerdings sind die Zimmer und der Balkon zum See nach hinten ausgelegt.

Zudem ist das ja so gewollt, da unser Sohn an dem Kitekurs teilnimmt


Allgemeine Tipps wären z.B. was man mal unbedingt in der Umgebung von Brenzone mal gesehen oder auch erlebt haben muss.
Welches Restaurant man vielleicht mal besucht haben sollte....
Welche Eisdiele ist Empfehlenswert? 
Etc...
Zitieren
#4
Hallo Marko,

das wird schon passen mit Eurem Hotel. Bei Zimmern zur Seeseite hin habt Ihr bestimmt einen schönen Sonnenuntergang vom Balkon aus.

Ich kann nur allgemeine Tipps geben, was man am Gardasee machen kann. Brenzone ist nicht meine Ecke, da kann Euch aber vielleicht Pai·di·sopra Tipps geben. Das sollte eher seine Gegend sein.

Was ich empfehlen kann ist ein Ausflug auf den Monte Baldo. Echt schön da oben und ein grandioser Ausblick auf den Gardasee. Entweder man fährt von Malcesine mit der Seilbahn auf den Monte Baldo oder man fährt in Malcesine die Strada Panoramica zur Mittelstation und nimmt von dort die Seilbahn. Die dritte Möglichkeit ist auf der Ostseite bis zu einem Parkplatz kurz unterhalb der Bergstation der Seilbahn zu fahren und von dort aus zu laufen.

Soweit erstmal. Smile

Wenn mir noch was einfällt, gebe ich hier wieder Bescheid.
Viele Grüße, Stefan  

[Bild: watermark_black_200px.png]
Zitieren
#5
Hallo Marko,

hier sind noch ein paar Sehenswürdigkeiten von Brenzone aufgelistet: http://www.gardasee.de/orte-am-gardasee/...eiten.html
Wenn ihr gerne wandert ist diese Tour vielleicht was für euch: http://gardasee-forum.com/forum/showthread.php?tid=595
Diese Wanderung habe ich mit meiner Familie im März gemacht und meinen Kindern hat das gut gefallen.

In Cassone kann man den kürzesten Fluss der Welt anschauen: http://www.auf-den-berg.de/wandern/garda...-der-welt/
Hier in Cassone am Hafen ist auch ein kleines Fischereimuseum.

Malcesine mit der Scaligerburg(Museum), ist auch sehenswert. Vom Turm der Burg hat man eine schöne Aussicht.

Viele Grüße
Barbara
Zitieren
#6
Euch vielen Dank

Werde mir das genau angucken und dann entscheiden. 

Danke und Gruß
Zitieren
#7
Hallo Marco,

empfehlenswert ist auch eine Wanderung am Hang durch die Olivenhaine von Castelletto aus nach Pai di Sopra:
 http://www.gardaseewandern.de/von-castel...-di-sopra/
Sehenswert ist das Kirchlein St. Zeno mit den Ausgrabungen einer römischen Villa und in Pai di Sopra der Blick vom "Balkon" der Kirche San Marco auf den Lago. Von dort aus direkt den gepflasterten Weg hinab nach Pai di Sotto, Richtung "Turm". Hier sind auch Einkehrmöglichkeiten direkt am Lago und eine Bushaltestelle. 
Rückweg entweder mit dem Bus Richtung Malcesine / Riva oder direkt am Wasser zu Fuß bis zu Euerem Hotel.

Nicht zu vergessen - mindestens einmal abends die Blaue Stunde genießen:
Entweder direkt am Hafen in Castelletto (Empfehlung: Pizzeria Il Porticiollo - und auch mal über die Straße ins Restaurant bis zur Toilette gehen; positiv interessant!) oder am kleinen Marktplatz in Pai di Sopra. Zu letzterem mit dem Auto bis Pai di Sotto und nach dem Hotel Sirenella die Straße hoch bis zum Parkplatz kurz vor dem oberen Ortsteil. Vor dem Restaurant San Marco den Abend ausklingen lassen.

Was ich nicht unbedingt empfehlen würde: 
Bei schönem Wetter in der Hauptsaison mit der Seilbahn von Malcesine auf den Monte Baldo fahren zu wollen - falls man nicht vor dem Aufstehen an der Seilbahn ist oder mindestens eine Stunde anstehen möchte.
Zitieren
#8
Was verstehe ich unter "blaue Stunde" ?
Zitieren
#9
Hey Markoey,

Barbara hat dich ja schon auf die Seite gelenkt, ich kann nur unterstreichen, dass du dich auf gardasee.de umschauen solltest, dort findest du echt tolle Tipps, was du dort alles machen kannst. Ich selbst war auch noch nicht in Brenzone, wenn ich mir hier aber die Ortsbeschreibung und die Fotos ansehe, bekomme ich fast Lust, auch dorthinzufahren  Wait, you... jedenfalls wünsch ich dir viel Spaß dort und würde mich freuen, wenn du uns über deine Pläne auf dem Laufenden hältst Smile
Zitieren
#10
(09.05.2016, 21:15)Markoey schrieb: Was verstehe ich unter "blaue Stunde" ?
Nun, z.B. diese
http://gardasee-forum.com/forum/attachment.php?aid=3
http://gardasee-forum.com/forum/attachment.php?aid=374
oder auch diese Stimmung
https://www.facebook.com/LagodiGardaItal...29633857:0

PS: 
Entgegen vieler Abschreibe- und / oder Kopierfehler - Pai ist kein Ortsteil von Brenzone sul Garda, sondern von Torri del Benaco.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste