Aufgrund der Einstellung des Forums ist ab sofort keine Neuregistrierung mehr möglich!
Das Gardasee Forum stellt ab 01.01.2020 den Betrieb ein. Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für die tolle Zeit und wünschen Alles Gute für die Zukunft.

Radweg von Riva nach Limone
#31
am letzten Stück bis Riva waren Teile bereits im Bau, die Unterkonstruktion "klebte" bereits an den Felsen

ciao Gitta, sag mir doch bitte mal wo genau du das gesehen hast. Rolleyes

-------------------------

Und um den Bauforstschritt zu dokumentieren habe ich mal eine kleine Bildergalerie erstellt. Stand März 2019.
Tanti saluti
VoltaDiNo
----------------------------------------
La vita è bella così com'è, ma che
lo sa quello che sta arrivando...
----------------------------------------
http://www.das-kleine-portal.de
Zitieren
#32
Hallo, VoltadiNo,

"genau" gesehen habe ich das Ganze nur im Vorbeifahren auf der Heimfahrt, es regnete, und daher hielt ich auch nicht für Fotostops.

Soweit ich vom Auto - und somit von der Gardesana  aus sehen konnte, ist der Radweg fertig bis zum Monument. Danach waren über ein kleines Teilstück auskragende Stahlträger zu sehen, ohne dass daran gearbeitet wurde (war ja auch Sonntag), also nach dem Monument in Richtung Pier und Riva. Für Ingenieure ist das schon spektakulär. Zum Fahrradfahren (wenn man es sportlich sieht) ist es wohl eher limitiert, da dort natürlich auch Fußgänger unterwegs sind, und man immer wieder aufgehalten wird - umso schöner ist die Aussicht, und man kommt zumindest sicher von A nach B.

Ich freue mich schon darauf, den früher mühsam mit dem Bike zum Teil auf der Gardesana zurückgelegten Weg vom Capo Reamol nach Limone (den  schönen Teil durchs Gelände und enge Wege zwischen Mauern gab's ja schon immer) und zum Monument und zurück zu fahren. Mal sehen, ob wir gut durchkommen.

Nächstes Mal vergesse ich auch nicht, zu fotografieren  Smile.

Ciao

die Gitta
Zitieren
#33
Genau, der Weg ist fertig bis zum Monument, keinen Meter weiter. Weiterbau erst im Herbst 2019. Ich habe mir das Ganze auch von oben angesehen -> klick
Einen weiteren Bauabschnitt habe ich nirgends gesehen, auch vom weiter nördlichen liegenden Dos de Cala oben nicht. Werde ich mir demnächst nochmal ansehen.

Und zum Radfahren kann ich nur sagen - es kommt auf die jahres- und Tageszeit an. Am WE ist es wohl er fast unmöglich. Aber, im Betonboden
sind ja die Zeichen für Radfahrer und Fußgänger eingezeichnet. Also wird man sich doch einigen können. Cheers!
Tanti saluti
VoltaDiNo
----------------------------------------
La vita è bella così com'è, ma che
lo sa quello che sta arrivando...
----------------------------------------
http://www.das-kleine-portal.de
Zitieren
#34
Ich war jetzt Ende Juni (2019) dort und bin die Strecke ein paarmal gefahren - allerdings mit dem Auto. Hinter Limone (Richtung Riva) gibt es ein paar km Radweg, teilweise auf einem spektakulären Steg, der an den Fels gebaut ist. Teilweise steht auch die alte Straße als Radweg zur Verfügung, aber nach dem, was ich vom Auto aus sehen konnte ist der Radweg noch lange nicht durchgängig bis Riva und sowohl Radfahrer, wie auch Autofahrer müssen höllisch aufpassen, daß es zu keinen Unfällen auf der schmalen Strasse kommt.

LG matzi
Zitieren
#35
Habe mir das Ding auch angesehen.
Am nördlichen Ende haben sie einen super Eingang gebaut, so eng das Fahrräder über
die Absperrungen gehoben werden müssen. Irgendwie falsch geplant.
Gruß von Henning dem Torbole Fan Smile
Zitieren
#36
(13.07.2019, 12:11)Torbole-fan schrieb: Habe mir das Ding auch angesehen.
Am nördlichen Ende haben sie einen super Eingang gebaut, so eng das Fahrräder über
die Absperrungen gehoben werden müssen. Irgendwie falsch geplant.

Vielleicht haben die Angst, daß da jemand mit seinem Cinquecento durchfährt. Laugh
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste